Aktuelles

04 - 05 Apr 2022
Berlin

ZIEHL Klimaschutz

Supraleiter für Energie, Mobilität und Industrie

ZIEHL Klimaschutz – die achte Tagung der deutschen Supraleiterbranche – zeigt Lösungen, die Supraleiter für eine klimafreundliche Energietechnik und Industrie sowie die Dekarbonisierung des Verkehrs bereitstellen können.

Für Experten aus Energiewirtschaft, Industrie, Politik und Finanzwirtschaft, die sich über den aktuellen Stand der Supraleitertechnologie informieren wollen, sowie für Fachjournalisten sind die ZIEHL-Tagungen alle zwei Jahre das zentrale Ereignis in Deutschland. Hier treffen Sie Fachleute aus der Supraleiter-Drahtproduktion, Hersteller von netztechnischen Anlagen und Kabeln, Motoren, Generatoren und Magnetlagern sowie Spezialisten im Bereich der Kühltechnik.


https://ivsupra.de/ziehl/

29 Mär 2022

ZIEHL Klimaschutz
8. Supraleiterkonferenz am 4.-5. April 2022 in Berlin

Unter dem Motto „ZIEHL* Klimaschutz“ informiert die Branche über den Stand der Supraleitertechnologie. Neue Projekte und Anwendungen aus den Bereichen Energietechnik, Mobilität und Industrie werden vorgestellt. Dabei ist es ein wichtiges Anliegen der Organisatoren, die Beiträge dieser Effizienztechnologie zum Klimaschutz mit Anwendern, Politik und anderen Akteuren der Energiewende zu diskutieren.

ZIE(H)L Klimaschutz

Laut einer Studie des Bundesumweltamts von 2020 bewerten 65% der Bevölkerung den Klimaschutz als wichtiges Thema – noch vor der Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie. Der Netzausbau ist hierfür ein zentrales Thema: Der Staatssekretär des Energiewende-Ministeriums in Schleswig-Holstein, Tobias Goldstein, widmet sich der Frage wie ein umweltverträglicher Netzausbau angesichts der Anlandung von Offshore-Windenergie aussehen kann. Klaus Wewering, Prokurist bei Amprion, zeigt die Chancen und Probleme im Ausbau der Übertragungsnetze auf und Herr Peter Michalek stellt mit SuperLink die Lösung für die Leistungssteigerung der Stromnetze im Münchener Stadtgebiet vor. Den Abschluss dieser Runde bildet der Direktor von Agora Energiewende – Industrie, einer Denkfabrik zur Entwicklung von Strategien für eine klimaneutrale Gesellschaft. Frank Peter beleuchtet die Notwendigkeit, die Industrie zu elektrifizieren und schließt damit im Prinzip einen Kreis von der Stromerzeugung und Anlandung über den Stromtransport und die Verteilung bis zu Großverbrauchern, die ganz eigene Anforderungen an die Stromnetze stellen.

Im Anschluss diskutieren Branchenexperten den Einsatz von supraleiterbasierten Kabeln im Netzausbau. „Die emissionsfreien, leistungsstarken und kompakten Supraleiterkabel können viele Probleme des Netzausbaus lösen.“ erklärt Dr. Werner Prusseit, Geschäftsführer der THEVA Dünnschichttechnik GmbH und Mitinitiator des SuperLink-Projekts. Da der Netzausbau langsam vorangeht, sind supraleitende Fehlerstrombegrenzer zur Stabilisierung der Netze wichtig. Ihre Rolle erläutert René Steinhorst von den Thüringer Energienetzen.

Politik und Technik gemeinsam aktiv für den Klimaschutz

An einem Punkt ist sich die gesamte Gesellschaft einig: Ohne technische Innovationen wird die Energiewende kein Erfolg. Doch wie kann der Austausch zwischen Politik und Technik aussehen? Die Innovationstreiber in der deutschen Wirtschaft sind kleine und mittelständische Unternehmen, die weder das Geld noch das Personal haben in Berlin umfangreiche Lobbyarbeit zu betreiben. Wie können also technische Innovationen auf die Agenda gesetzt und in die politische Planungen aufgenommen werden? Wie kann ein gemeinsames Handeln von Politik und Technik aussehen? Diese Fragen wollen wir auf dem Parlamentarischen Abend innerhalb der ZIEHL-Konferenz mit Abgeordneten des Bundestags diskutieren.

Mobil mit Supraleitern

Supraleiter öffnen neue Perspektiven in der Mobilität: Das elektrische Fliegen auf Mittel- und Langstrecke bzw. in Flugzeugen ab 80 – 100 Sitzen ist nur mit supraleitenden Antrieben denkbar, da nur sie die erforderliche Leistungsdichte haben. Ludovic Ybanez von Airbus erläutert mit ASCEND, einen Ansatz seines Unternehmens.

Der Automatisierer Festo setzt die Industrie in Bewegung. Dabei soll die Supraleitertechnologie in Zukunft auch eine große Rolle spielen. Wie das konkret aussehen soll zeigen Michael Schöttner und Stephan Schauz auf.

Den Abschluss dieser Runde bildet Herr Michael Wolf vom Karlsruher Institut für Technik, der vorträgt, welche Synergien zwischen Wasserstoff- und Supraleitertechnologien bestehen können.

Der Klimawandel wartet nicht

„Der Klimawandel kann nur verhindert werden, wenn wir jetzt aktiv werden.“ sagt Nobelpreisträger Dr. Georg Bednorz. „Die Supraleitertechnik hat in den letzten zehn Jahren große Fortschritte gemacht und kann viele Probleme der Energiewende lösen, braucht aber die Unterstützung der Politik.“ Deutschland hat hier die Chance eine Vorreiterrolle zu spielen, da hier die gesamte Wertschöpfungskette der Supraleitertechnologie zu finden ist. „Diese Chance darf nicht vertan werden“, stellt Bednorz fest. Seiner Ansicht nach bieten Supraleiter große Potentiale für den Klimaschutz und die deutsche Wirtschaft.

*Ziehl = Zukunft und Innovation in der Energietechnik mit HochtemperatursupraLeitern



07 Mär 2022

Bilfinger Noell receives order for a novel insertion device form EuXFEL GmbH

Bilfinger Noell GmbH has been awarded a contract for a superconducting undulator afterburner preseries prototype (S-PRESSO) from the European X-Ray Free-Electron Laser Facility GmbH (EuXFEL). This device is a novelty and consists of two SCUs and a phase shifter in one module. It will be placed in the hard X-ray beamline of the European XFEL facility. The central goal is the demonstration of the application of SCUs in Free Electron Laser (FEL) facilities.



Artikel lesen

02 Nov 2021

Bilfinger Noell delivers high-tech experiment magnet for particle physics

After several years of engineering and manufacturing phase, the Bilfinger Noell GmbH delivered the superconducting PERC magnet system to the Research Neutron Source Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) at the Technical University of Munich.

“We are proud to have once again designed and manufactured a key component for science in the field of particle physics,” said Eckhard Theisen, Bilfinger Noell project manager.

PERC is a new experiment in the field of low-energy particle physics at the FRM-II.



Artikel lesen

27 Aug 2021

THEVA stellt Supraleiter mit Rekordperformance für Magnetfeld Anwendungen vor

Nach zwei Jahren intensiver Entwicklung hat THEVA einen neuen Hochtemperatur-Supraleiter(HTS)-Leitertyp seiner Pro-Line Produktgruppe vorgestellt. Eingelagerte Nanopartikel erhöhen die Magnetfeldfestigkeit um mehr als das Doppelte, so dass in kompakteren Magnetspulen höhere Felder erzielt werden können. Der Leiter übertrifft damit alle bislang eingesetzten, klassischen Supraleiter und auch die Hochtemperatur-Supraleiter der ersten Generation. Er eröffnet so völlig neue Perspektiven für die Realisierung und den Einsatz hoher Magnetfelder in Forschung und Technik.


Pressemitteilung lesen

21 Aug 2021

THEVA feiert 25-jähriges Bestehen und schließt Finanzierungsrunde ab

Mit nun 25 Jahren gehört THEVA heute zu den am längsten tätigen und erfolgreichsten Unternehmen im Bereich der Hochtemperatur-Supraleitung (HTS). Die Firma ist der einzige europäische Hersteller von hochwertigen HTS-Leitern für die Magnet- und Elektrotechnik. Weit über die Materialherstellung hinaus treibt THEVA zudem den Einsatz der Supraleiter-Technologie für den klimafreundlichen Umbau der Energietechnik aktiv voran. Mit dem erfolgreichen Abschluss der fünften Finanzierungsrunde ist THEVA für die ersten Großaufträge aus dem Bereich Magnettechnik sowie die nächste Wachtumsfinanzierungsrunde gerüstet.


Pressemitteilung lesen

23 - 24 Jun 2021
Braunschweig

Die Braunschweiger Energieseminare finden dieses Jahr am 23. und 24. Juni 2021 statt!

Am 23. und 24. Juni 2021 finden zum 11. Mal die Braunschweiger Energieseminare statt, bei denen es thematisch um Supraleiter, Gleichstromnetze und Wasserstoff geht. Derzeit sehen wir vor, dass das Seminar im Haus der Wissenschaft (Pockelsstraße 11, 38106 Braunschweig) in Braunschweig stattfindet. Sollte dies nicht möglich sein, werden wir zu einem hybriden oder digitalen Konzept wechseln.

Basierend auf den erfolgreichen Veranstaltungen in den letzten Jahren, werden die Themen der Supraleitung und der Gleichstromtechnologie um das Thema Wasserstoff ergänzt. Durch die Kombination dieser drei Themenfelder möchten wir an aktuelle Fragestellungen aus der Energietechnik anknüpfen und Lösungen diskutieren. Hierfür sollen an zwei Tagen im Juni 2021 drei Sessions im Rahmen der 3. Braunschweiger Energieseminare angeboten werden. Diese Veranstaltung ist geprägt durch Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Fachgebieten Elektrotechnik, Physik und Werkstoffkunde, sowie der Wirtschaft im Rahmen des Seminars die Möglichkeit zum Dialog zwischen Anwendern, Geräteherstellern, Materiallieferanten und Forschungseinrichtungen.

Bei der Veranstaltung erwarten Sie viele interessante Vorträge und Diskussionen, die sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache möglich sind. Sobald das Programm feststeht, kann dieses auf der Website der Veranstaltung unter https://www.tu-braunschweig.de/elenia/aktuelles/supraleiterseminar heruntergeladen werden.

Es fallen keine Teilnahmegebühren an und eine Anmeldung ist bis zum 24. Mai 2021 per E-Mail möglich unter: supraleiterseminar-elenia@tu.braunschweig.de.

Bitte geben Sie folgende Information bei der Anmeldung an:

1. Ihren Titel (Ms/Mr/Dr./Prof.),
2. Vorname und Name,
3. Zugehörigkeit (Abteilung und Organisation).

Bei Fragen können Sie sich gerne per E-Mail an die Organisatoren der Veranstaltung wenden. Bitte nutzen Sie hierfür die folgende E-Mailadresse: supraleiterseminar-elenia@tu.braunschweig.de.



21 Apr 2021

SupraCube: Höchste Flexibilität in der Automatisierungstechnik

Erstmals präsentiert Festo mit dem SupraCube ein SupraMotion-Konzept, bei dem sich die Supraleiter-Einheit vom elektrischen Kühler trennen lässt und für bis zu zwei Stunden autonom arbeiten kann. Die kompakte Technologie erlaubt eine berührungslose Bewegung und Handhabung von Objekten – ideal für Branchen mit höchsten Anforderungen an Reinigung und Sauberkeit wie Laborautomation, Biotechnologie oder die Halbleiterproduktion.



Artikel lesen

02 Apr 2021

Das Rennen um die Kernfusion ist eröffnet

Schon in wenigen Jahren wollen zwei Start-ups kompakte Kernfusionsreaktoren in Betrieb nehmen – und so das Großprojekt Iter hinter sich lassen. Möglich machen sollen das neuartige Hochtemperatur-Supraleiter.



Artikel lesen

15 Mär 2021

Supraleitende Spulen zur kontaktlosen Energieübertragung im Kilowatt-Bereich

Einem Team von der TU München ist es gelungen, eine Spule aus supraleitenden Drähten herzustellen, die Leistungen von mehr als 5 kW kontaktlos und ohne große Verluste übertragen kann. Vielfältige Anwendungen in autonomen Industrierobotern, Medizingeräten, Fahrzeugen oder sogar Flugzeugen sind damit denkbar.



Artikel lesen