Verband ivSupra
G8 beschließen Entwicklung der Supraleitertechnologie

G8 beschließen Entwicklung der Supraleitertechnologie

In Ihrer Abschlusserklärung zur globalen Energiesicherung haben die Teilnehmer des G8 – Gipfels in St. Petersburg die Dringlichkeit betont, die Steigerung der Energieeffizienz durch innovative Technologien voranzutreiben. Unter den viel versprechenden Technologien wird dabei erstmals explizit auch die Supraleitung benannt, was ein Novum in der Geschichte des Gipfels darstellt.

Im Hinblick auf Verteilung und Umsetzung elektrischer Energie stellt die Supraleitung eines der wenigen innovativen Konzepte mit hohem Einsparpotenzial dar. Supraleitende Komponenten im Stromversorgungsnetz und bei großen Energieverbrauchern erzielen auf Grund geringerer Verluste und höherer Wirkungsgrade vor allem auch Einsparungen im Grundlastbereich, zu dem regenerative Energiequelle praktisch keinen Beitrag liefern können.

Die strategische Bedeutung der Supraleitertechnologie war in Ländern wie den USA und Japan bereits lange vor dem Gipfel erkannt worden was sich dort in der langfristigen Forschungs- und Entwicklungsplanung zeigt, die von einer intensiven staatlichen Förderung begleitet wird.

Vollständiger Artikel.